h1

Samstag, 25. September 2010 – 01:40 Uhr

25. September 2010

Es war 20 vor 2 Uhr, als ich verzeweifelt nach dem Eingang im Hinterhof des Hotels gesucht habe. Nicht minder beschwerlich dann der Aufstieg in den fünften Stock, da der Aufzug ab 23 Uhr gemeinsam mit der Rezeption in den Feierabend geschickt wird.

Aber was soll ich sagen: Es hat sich gelohnt.

Ein tolles Wiedersehen mit Mike Kleiß und grundlegenden Gesprächen über Markenbildung, Positionierung, Visionen, Rock´nRoll, Buchprojekte und mehr. Und wie wir gemeinsam mit zwei hoteleigenen Leihschirmen mitten in der Nacht durch das verregnete Essen spaziert sind, war sicher sehenswert (Nein, leider keine Bilder dazu). 😉

Advertisements

One comment

  1. ein unbeschreibliches Treffen! Und wunderbar dazu! Nach 20 Jahren! Was wieder zeigt: Effektivität hat nicht immer zwingend etwas mit Zeit zutun. Marketing nicht immer etwas mit Strategie, sondern auch mit Emotionen.

    Martin hatte den Eingang gefunden, und schleppte sich in den 5ten Stock! Ich musste durch die verschiedenen Höfe zunächst die Strasse wieder suchen. Auf dem Weg zurück nach Köln musste ich feststellen: vor 20 Jahren hätte ich die Nacht durchgemacht! 🙂

    Aber: wenn man glücklich zu Hause im Bett liegt, und sich auf ein schnelles Wiedersehen freut, dann nimmt man gerne dunkle Essener Hinterhöfe in Kauf.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: