Archive for the ‘Zielsetzung’ Category

h1

13 entscheidende Kriterien für die perfekte Zielformulierung

21. Februar 2017

Planung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiches Zeitmanagement. Nicht umsonst gilt der Grundsatz: Verdopple die Planungszeit, halbiere die Zeit der Umsetzung.

Eine der entscheidenden Grundlagen der Zielplanung ist es, vom Großen ins Kleine zu denken. Der Vorteil langfristiger Zielplanung besteht darin, dass wir uns nicht von der Gegenwart einschränken lassen.

Im Regelfall setzen wir uns nur realistische Jahresziele, die ein moderates Plus für das Folgejahr beinhalten. Am Ende des Jahres überprüfen wir, ob wir diese Ziele erreicht haben und wiederholen den Prozess in ähnlicher Dimension. Doch kaum ein Unternehmer kann die Frage beantworten, wo er in fünf bis zehn Jahren stehen will. Weder mit seinem Unternehmen noch in allen anderen Bereichen. Dabei erschließen sich, sobald wir beginnen, entsprechend groß zu denken, ganz andere Dimensionen.

Stellen Sie sich eine Zielscheibe vor, auf die wir Pfeile werfen. Da wir die höchste Punktzahl in der Mitte erreichen wollen, zielen wir genau auf diese Stelle. Unsere Treffsicherheit wird am Anfang allerdings einiges zu wünschen übrig lassen. Vermutlich geht sogar mancher Pfeil komplett daneben. Und sicher werden einige Pfeile in den äußeren Ringen der Scheibe landen.

darts-102919

Stellen Sie sich jetzt vor, Sie haben als Hauptziel für Ihr Unternehmen festgelegt, dass Sie ein Umsatzplus von zehn Prozent erreichen möchten. Die 10 steht in der Mitte Ihrer Zielscheibe.

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Sie in den äußeren Ringen – ohne routinierte Zielgenauigkeit – vielleicht ein oder zwei Prozent an Umsatzwachstum vorfinden. Sollten Sie einen dieser Ringe erreichen, dann werden Sie sich am Ende des Jahres genau dieses Ergebnis als Maßstab nehmen, um das Ziel für das Folgejahr festzulegen. Und schon befinden Sie sich in einer wiederkehrenden Spanne, die irgendwo zwischen fünf und bestenfalls zehn Prozent liegen wird.

So arbeiten wir also von Jahr zu Jahr an einem normalen Prozess der Zielsetzung, bei dem wir am Ende sicherlich den einen oder anderen Fortschritt verzeichnen können, der uns unseren großen Visionen aber nicht entscheidend näher bringt. Nichts gegen bescheidenes Umsatzwachstum, aber Sie müssen sich schon nach der Sonne strecken, um an den Wolken zu kratzen.

Auf Ihre Zielscheibe gehört deshalb ein großes, ehrgeiziges und motivierendes Ziel. Zum einen weckt dies weit mehr Ressourcen – zum anderen ist dann auch das, was auf dem äußeren Ring liegt, um ein Vielfaches attraktiver. Warum also nicht auf lange Sicht den Umsatz verdreifachen?

Nehmen wir also an, Sie streben ein monatliches Einkommen von 10.000 Euro an. Wenn diese Zahl nun in der Mitte Ihrer Zielscheibe steht und Sie Ihr Ziel zunächst verfehlen oder noch nicht fein justiert darauf zielen, dann befindet sich im äußeren Ring möglicherweise nur ein Einkommen 2.000 oder 3.000 Euro. Wenn Sie stattdessen aber auf ein Einkommen von 100.000 Euro zielen, dann ist klar, dass Sie vieles völlig anders machen müssen als bisher. Sie beginnen, groß zu denken und werden richtig Gas geben. Sie denken außerhalb Ihrer bisherigen Möglichkeiten und werden nach entsprechenden Optionen Ausschau halten, um Ihr Ziel zu erreichen. Denn je größer das Ziel ist, je mehr Ressourcen werden zwangsläufig auch aktiviert. Sollten Sie Ihr Ziel jedoch verfehlen, so erwartet Sie eine Belohnung in den äußeren Bereichen, die irgendwo zwischen 10.000 bis 30.000 Euro liegt. Damit ist zumindest Ihr ursprüngliches Ziel erreicht oder bereits um ein Vielfaches übertroffen.

Analoges gilt für alle anderen Lebensbereiche. Als Beispiel eignet sich jedoch ein Finanzziel wunderbar, weil es so gut messbar ist.

Da der Part der Zielplanung von so entscheidender Bedeutung ist, arbeite ich mit meinen Klienten häufig bis zu zwei Monate daran, entsprechend motivierende Ziele zu definieren. Lassen auch Sie die Macht großer Ziele für sich wirksam werden.

Nachfolgende 13 Kriterien sollte eine ideale Zielformulierung enthalten

  1. Ist das Ziel schriftlich festgehalten?
  2. Ist das Ziel kurz formuliert und in weniger als einer Minute zu lesen?
  3. Ist das Ziel in der Ich-Form geschrieben?
  4. Ist das Ziel in der Gegenwartsform als bereits erreicht formuliert?
  5. Ist das Ziel positiv formuliert?
  6. Ist das Ziel exakt und konkret messbar formuliert?
  7. Ist das Ziel für mich erreichbar?
  8. Ist das Ziel für mich bildhaft vorstellbar?
  9. Ist das Ziel zeitlich begrenzt?
  10. Ist das Ziel mein eigener Wunsch?
  11. Ist das Ziel für mich eine echte Herausforderung?
  12. Steht das Ziel im Einklang mit meinen Werten?
  13. Treibt mich die Vorstellung, das Ziel erreicht zu haben, zum Handeln an, motiviert es mich und habe ich das unerschütterliche, brennende Verlangen, mich voll für das Erreichen dieses Zieles einzusetzen?
Advertisements
h1

Arbeiten Sie im kommenden Jahr gemeinsam mit einem persönlichen Coach an Ihrem durchschlagenden geschäftlichen Erfolg

13. Dezember 2016

Nur zwei Mal pro Jahr starten wir mit maximal zwanzig ausgewählten Unternehmerinnen und Unternehmern in ein intensives, zwölfmonatiges Coaching-Programm, das schon zahlreiche Unternehmer dabei unterstützt hat, Ihre Leistung und Lebensqualität zu maximieren.

ly-martin-geiger-premium-logo_v4

Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, Sie auf den nahenden Bewerbungschluß 2017 hinzuweisen.

Wenn Sie Unternehmer sind und an einer Verbesserung Ihrer Ergebnisse durch eine einer Steigerung Ihrer Produktivität interessiert sind, fordern Sie jetzt per Mail weitere Informationen sowie die aktuellen Ausschreibungs-Unterlagen zum unserem 1:1-Coaching-Programm an unter:

premium-coaching@martingeiger.com?subject=PC2017

 Weitere Details und die Stimmen zufriedener Teilnehmer finden Sie auf:

www.premium.martingeiger.com

 Handeln Sie deshalb unbedingt innerhalb der nächsten 72 Stunden!

Mit der Rücksendung Ihres Status-Bogens bis zum 15. Dezember 2016 qualifizieren Sie sich unverbindlich für eine vollwertige Impuls-Session per Telefon noch in diesem Jahr, die Sie Ihren Zielen sofort spürbar näher bringen wird.

Mein Team und ich freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Ihnen an Ihrem geschäftlichen Erfolg zu arbeiten!

h1

Warum unsere guten Vorsätze zum Jahreswechel scheitern

5. Januar 2016

Das neue Jahr ist noch keine Woche alt und schon sind viele unserer guten Vorsätze bereits Schnee von gestern.

In wohl keiner Zeitspanne begenet man mehr Joggern als zwischen Neujahr und dem „Drei-Königs-Feiertag“ am 6. Januar.

Warum das so ist, zeigt dieser Artikel der Wirtschaftswoche:

http://www.wiwo.de/erfolg/trends/jahreswechsel-warum-unsere-guten-vorsaetze-scheitern/12753086.html

Und mein Vorbild Richard Branson liefert gleich eine Fülle konkreter Hinweise, wie sich das ändern lässt:

http://www.virgin.com/richard-branson/new-years-resolutions-and-making-lists

 

h1

Die wichtigste Frage zur Steigerung Ihrer Produktivität

15. Dezember 2014

Natürlich wissen wir alle um die Notwendigkeit, sich Freiräume in Form störungsfreier Zeiten zu schaffen, um an unseren wichtigsten Zielen zu arbeiten. Denn wir werden niemals genug Zeit haben, um alles zu erledigen. Aber wir haben immer genug Zeit, um das Wichtigste zu erledigen.

Heute verrate ich Ihnen deshalb einen Tipp, der mir persönlich bereits wertvolle Dienste geleistet hat:

Arbeiten Sie nicht drauflos, ohne sich vorher über das gewünschte Ergebnis einer Aufgabe klar geworden zu sein!

Werden Sie sich zunächst über das gewünschte bzw. geplante Ziel klar. Erliegen Sie nicht der Versuchung, durch Aktionismus vor Ihren Mitmenschen (und vor sich selbst) als „fleißig“ bzw. „aktiv“ dastehen zu wollen. Mit dem Grundsatz „Erst denken, dann arbeiten“ kommen Sie letzten Endes immer schneller zum Ziel, als umgekehrt.

darts-102919

Deshalb lauten einige wichtige Fragen:

  • Bin ich gerade produktiv oder nur beschäftigt?
  • Welches Ergebnis erziele ich damit?
  • Welche meiner Aktivitäten haben den höchsten Wert?
  • Wie kann ich meine Zeit jetzt, in diesem Augenblick so einsetzen, dass Sie mir den größten Wert bringt?
  • Und vor allem: Bringt es mich meinem wichtigsten Ziel näher?

Das Problem ist allerdings, dass die Antworten auf diese Fragen, wenn Sie erst einmal gefunden sind, im Verlauf des Tagesgeschäfts schnell wieder in Vergessenheit geraten.

Zu vieles fordert unsere Aufmerksamkeit und einer der größten Zeitdiebe ist unsere eigene Neigung, sich unnötig ablenken zu lassen. Von der E-Mail, die gerade ankommt oder dem Anruf, der ein paar Minuten länger dauert, als nötig. Weil wir gerade kurz mal was im Internet suchen und dabei auf eine interessante Website stoßen oder aber unsere Zeit mit unwichtigen Alibi-Tätigkeiten vertrödeln.

Stellen Sie sich in diesem Fall nur eine einzige Frage.

„Welche eine Aufgabe, wenn ich sie jetzt in diesem Moment tue, bringt mich meinem Ziel am nächsten?“

Die Beantwortung dieser Frage kann Ihre Produktivität dramatisch steigern. Am besten richten Sie sie an Ihrem Computer als regelmässigen Reminder ein, um den Fokus wieder auf das Wesentliche zu lenken. Sie wird Sie wieder zurück zum Wesentlichen bringen, sollten Sie es im Verlauf Ihres Arbeitstages doch einmal aus den Augen verloren haben.

Denn eines steht fest: Sobald Sie Ihre Aufgabe mit höchster Priorität ermittelt haben ist alles andere, das Sie tun, relative Zeitverschwendung.

Vielleicht gelingt Ihnen dieser Fokus auf Ihr wichtiges Ziel zunächst nur zwei bis drei Mal im Verlauf eines Arbeitstages und auch nur für kurze Zeit. Das spielt keine Rolle. Wichtig ist nur, dass Sie sich diese Frage immer wieder stellen, sich über die Antwort klar werden und dann anfangen und an dieser einen Aufgabe arbeiten, bis Sie erledigt ist. Nahezu automatisch wird diese Quote im Lauf der Zeit besser und besser. Das Ziel wird erreicht sein, wenn Sie sich nach einigen Wochen jederzeit – auch ohne Erinnerung – auf Ihre wichtigste Aufgabe zu fokussieren verstehen.

Viel Erfolg damit.

h1

Nie richtig Zeit? Immer viel zu tun? Ständig Zeitdruck und Stress?

2. Mai 2014

Beginnen Sie noch heute das Leben Ihrer Träume!


I
m Alter von 50 Jahren haben Sie noch 37,5 % Ihrer Lebensarbeitszeit vor sich!

Wenn Sie Ihre Träume verwirklichen und im Leben das erreichen wollen, was ihnen vorschwebt, können Sie es sich nicht leisten, Ihre kostbare Zeit zu vergeuden.

Bei 40 Jahren Lebensarbeitszeit im Alter zwischen 25 und 65 Jahren haben Sie

im Alter von

nach … Arbeitsjahren

bereits geleistet

noch zu arbeiten

30

5

12,5%

87,5%

35

10

25,0%

75,0%

45

20

50,0%

50,0%

50

25

62,5%

37,5%

55

30

75,0%

25,0%

60

35

87,5%

12,5%

 Tatsache ist: Sie haben noch zuviel Arbeit vor sich, um so weiter arbeiten zu können wie bisher!

Mein Spezialgebiet sind Kurse für viel beschäftigte Leute. Zu meinen Teilnehmern gehören vorrangig Unternehmer, Freiberufler und Führungskräfte. Ihnen bringe ich bei, wie man durch höhere Produktivität Zeit gewinnt und bessere Ergebnisse erzielt. Ich mache ihnen bewusst, wo sie ihre Zeit verschwenden, und zeige ihnen, wie sie dies vermeiden können und dadurch pro Tag mindestens eine Stunde Zeit gewinnen. Ich lehre sie, Anstrengung und Energie auf diejenigen Aufgaben und Projekte zu konzentrieren, auf die es ankommt und die sich wirklich auszahlen.

Damit schlagen sie zwei Fliegen mit einer Klappe:

1. Es steht ihnen im Lauf des Tages mehr produktive Zeit zur Verfügung

2. In dieser gewonnenen Zeit können sie sich um ihre wichtigsten Arbeiten, Aufgaben und Projekte kümmern

Genau dafür habe ich ein Seminar konzipiert, das meinen Teilnehmern zeigt, wie Sie beruflich schneller vorankommen können. Meine Methode ist praxisbezogen und erprobt – und sie wirkt schnell! Sie werden in die Lage versetzt, sofort bessere Ergebnisse zu erzielen.

Bereits nach nur zwei Seminartagen können Sie in kürzerer Zeit und mit geringerem Kraftaufwand mehr Dinge erledigen. Das ist der erste Schritt zu effektiv besseren Ergebnissen. Und der Auftakt zu ungeahnten Erfolgen aufgrund Ihrer neuen Arbeitsgewohnheiten.

Deshalb unterbreite ich Ihnen heute das nachfolgende Angebot:

Buchen Sie jetzt Ihren Platz
für das einzigartige Wochenendseminar

Zeitmanagement 3.0

vom 6. – 8. Juni 2014

in Interlaken ( Schweiz)

Im Gesamtpreis von nur 2.290,– € (inkl. MwSt.) bereits inbegriffen:

  • Übernachtungen
  • Vollpension
  • Helikopterflug
  • Seminarteilnahme und
  • ausführlicher Arbeitsunterlagen

 Jetzt direkt anmelden und Ihren Zusatzvorteil sichern!

Der Schlüssel zum Erfolg ist Handeln. Deshalb führt Zeitmanagement 3.0  seine Anwender zu sofortigen Ergebnisverbesserungen. Je schneller Sie an diesem Seminar teilnehmen und diese Methode anwenden, desto schneller werden Sie beruflich und persönlich vorankommen. Das verspreche ich Ihnen. Und deshalb gebe ich Ihnen auch meine in dieser Form einmalige Umsetzungsgarantie:

Wenn Sie nicht innerhalb von 72 Stunden nach Abschluss des Seminars in der Lage sind, wenigstens drei konkrete Tipps zur Verbesserung Ihrer Unternehmensergebnisse unmittelbar an Ihrem Arbeitsplatz umzusetzen, erhalten Sie Ihre Seminargebühren vollständig zurück. Garantiert!

Weitere Details und die genaue Ausschreibung können Sie per E-Mail anfordern!

Erfahren Sie, wie sich auch Ihre Produktivität deutlich steigern lässt und buchen Sie deshalb gleich jetzt!

Jetzt direkt anmelden

Sichern Sie sich jetzt Ihren Extra-Bonus: Bei einer Anmeldung bis zum 15. Mai 2014 erhalten Sie zusätzlich zum Seminar das Hörbuch „Auf der Überholspur zum Erfolg“ (dieses Hörbuch ist nicht im Handel erhältlich) zur Unterstützung bei der praktischen Umsetzung – ohne Extrakosten!

Ich freue mich bereits darauf, Sie im Juni in der wunderschönen Schweiz zu einem unvergesslichen Wochenende wieder zu sehen, an dem Sie Ihre Zeitverwendung revolutionieren werden!

Handeln Sie noch heuteMelden Sie sich jetzt direkt an!

h1

In welcher Höhe bleibt die Zeit stehen?

29. Januar 2014

Offenes Wochenendseminar „Zeitmanagement 3.0“

in Interlaken (Schweiz) vom 6. – 8. Juni 2014

Nahezu alle Seminare zum Thema Zeitmanagement beschränken Ihre Inhalte vorwiegend auf den Engpass der persönlichen Zeit. Hinzu kommt, dass es sich hierbei vorwiegend um veraltetes Zeitmanagement handelt, das den Herausforderungen des Informationszeitalters nur unzureichend gerecht wird.

Selbständige benötigen andere Lösungen: Was ist noch heute praktisch anwendbar, was mittlerweile längst überholt? Wie lässt sich die Wertschätzung des zeitlichen Engpasses ihrer Kunden in einen Wettbewerbsfaktor verwandeln? Warum stellt produktive Zeitnutzung die meisten Unternehmer trotz ihrer Selbstbestimmung vor schier unlösbare Aufgaben? Wie kann auch ein mit hunderten von Projekten und Verantwortlichkeiten noch ergebnisorientiert arbeiten?

Flug zum Gletscher

Im Juni 2014 findet erneut Martin Geigers bewährtes Intensiv-Seminar „Zeitmanagement 3.0“ in der Schweiz statt. Dieses Seminar liefert Ihnen alle Antworten!

Natürlich werden darin auch bisher klassische Elemente Eingang, die sich auch heute noch bewähren. Aber in entstaubter Form finden diese in einem neuen Kontext Anwendung und führen in der Summe zu einer radikal neuen und erfolgreichen Methode zum Einsatz unserer wertvollsten Ressource.

Zu den Highlights dieses offenen Wochenend-Seminar gehören u. a. das Candle Light Dinner zum Seminarauftakt oder der Flug mit einem Helikopter auf einen Gletscher am Abschlusstag.

Die Inhalte selbst verhelfen den maximal zehn teilnehmenden Unternehmern regelmäßig zu einer Revolution ihrer Zeitverwendung.

Fordern Sie jetzt die vollständige Ausschreibung an und gehören Sie schon bald zu den Anwendern, die im Anschluss an dieses einmalige Seminar Ihre persönliche und unternehmerische Produktivität maximieren

h1

Effektiv bessere Ergebnisse – garantiert!

24. Oktober 2013

Wir befinden uns Mitten im letzten Quartal des Jahres. Wieder einmal steht der jährliche Endspurt zur Erreichung unserer Ziele unmittelbar bevor.

Wenn dies kommendes Jahr anders werden soll, ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um frühzeitig die Weichen auf Erfolg zu stellen.

Zu diesem Zweck habe ich eigens eine Website ins Leben gerufen, die Ihnen ein Coaching-Programm vorstellt, mit dem bereits in den letzten Jahren einige ausgewählte Teilnehmer beeindruckende Ergebnisse erzielen konnten:

Die Rede ist von Premium Coaching,

einem exklusiven Netzwerk erfolgreicher Unternehmerinnen und Unternehmer.

 Bild 2

2014 möchte ich auch Sie einladen, sich dieser Gruppe anzuschließen.

Machen Sie sich ein Bild auf

www.premium.martingeiger.com

Lassen Sie sich von der Videopräsentation inspirieren und registrieren Sie sich unverbindlich, um weitere Informationen zu erhalten.

Als Dankeschön für Ihr Interesse erwartet Sie mein ganz besonderes Geschenk:

Ein kleines Tool, das Ihnen helfen kann, Ihre Produktivität maßgeblich zu verbessern.

Genau wie mein einjähriges Premium Coaching, das Ihnen unternehmerisch und persönlich zu effektiv besseren Ergebnissen verhelfen wird.

Machen Sie jetzt aus Ihren Zielen messbare Resultate!

Der erste Schritt ist nur einen Klick entfernt:

www.premium.martingeiger.com

Nach Ihrer Registrierung besteht bis zum 30. November 2013 die Möglichkeit, sich unverbindlich für ein Telefon-Coaching mit mir zu bewerben, um vielleicht schon bald Teil unserer exklusiven Coaching-Gruppe zu werden.

Ich freue mich darauf, Ihnen für ein volles Jahr als Ihr ganz persönlicher Coach zur Verfügung zu stehen!

_DSC9508

%d Bloggern gefällt das: