Posts Tagged ‘zen’

h1

Neue Gewohnheiten etablieren, um produktiver zu werden!

16. Mai 2014

Bernd Geropp's Podcast über Führung

Wir sprachen darin unter anderem darüber, wie man als Unternehmer und Führungskraft produktiver werden und dem Aufschieben ein Schnäppchen schlagen kann und trotzdem mehr Zeit für die wichtigen Dinge bekommt.

Übrigens:

„Dem größten Zeitdieb begegnen wir, wenn wir vor den Badezimmerspiegel treten!“

Die weiteren Themen der knapp 25 minütigen Folge:

  • Aufschieben verhindern durch das Etablieren neuer Routinen
  • Wie eignet man sich Gewohnheiten an und verankert sie in 21 Tagen
  • Wie Sie produktiver werden, obwohl Sie bewusst Ablenkungen zulassen
  • Meetings sind einer der ganz großen Zeitdiebe – so gestalten Sie sie produktiver
  • Ja sagen, obwohl man Nein meint – so verhindern Sie den Stressfaktor
  • Zielorientierung, Einkommensproduktion und Nutzbringend aktiv sein

Hier erhalten Sie die komplette Folge zum sofortigen anhören, herunterladen oder nachlesen als pdf-Datei.

Wie gefällt Ihnen die Folge? Wir freuen uns über Feedback und Anregungen. Hinterlassen Sie mir bitte einfach Ihre Meinung im untenstehenden Kommentarfeld. Danke!

Werbeanzeigen
h1

Keine Zeit fürs Zeit sparen? Versuchen Sie meine ZEN-Methode

1. April 2011

Am 2. April erreichte mich um 00:19 Uhr folgende E-Mail eines Newsletterlesers:

Dieser Satz ist leider schrecklich wahr:

„Die Folge: Unser Tag könnte inzwischen gut und gerne 48 Stunden haben, ohne dass wir es schaffen würden, alles zu erledigen“.

Ich lese Ihr Vorschläge „Zeitmanagement“ – aber wie kann ich das umsetzen, wenn ich tatsächlich kaum rumkomme?!

Klingt ja fast ironisch, aber mir fehlt für das Zeitsparen-Lernen die Zeit…“

Fangen Sie mit einer Änderung ihrer Grundbetrachtung an: Sie sollten beginnen, Zeit zu investieren, statt zu versuchen, sie zu sparen. Letzteres muss zwangsläufig scheitern.

Wie das geht?

Zum Beispiel durch meine ZEN-Formel:

Stellen Sie sich doch vor dem nächsten stressigen Tag einfach die Frage: „Wo ist meine Zeit am besten angelegt bzw. am sinnvollsten investiert?“

Dann wählen Sie zunächst je eine Aufgaben für jedes der nachfolgenden Kriterien aus und erledigen die vor allen anderen:

  • Z wie zielorientiert
  • E wie einkommensproduzierend
  • N wie nutzbringend


%d Bloggern gefällt das: