Archive for April 2014

h1

„Effizientertainment Worldwide“ goes Poland

29. April 2014

Während sich hierzulande alles auf den Feiertag freut, nehme ich den Tag der Arbeit bei meinem ersten Vortrag in Polen wörtlich 😉

10174915_1438768979703658_49290755954718002_n

Damit lege ich in dieser Woche auf dem Weg zu meinem Ziel, mir einen Namen als internationaler Produktivitätsexperte zu machen, einen weiteren Meilenstein zurück.

Der Trailer zur Veranstaltung deutet zumindest schon mal auf ein vielversprechendes Event hin:

Eine besondere Herausforderung stellt auch immer die Simultanübersetzung dar. Wenn Du eine humorvolle Annekodote zum besten gibst, musst Du Dir angewöhnen, insgeheim „21, 22 …“ mitzuzählen, bevor eine Reaktion des Punlikums erfolgt. Daran muss man sich erst mal gewöhnen. Aber glücklicherweise kann ich auch in Warschau auf die professionelle Unterstützung meiner langjährigen Übersetzerin Anna Dreimann vertrauen, mit der es jedes Mal großartig gelingt, auch ein internationales Publikum zu begeistern und meine Inhalte „verlustfrei“ weiterzugeben. Inzwischen sind wir ein perfekt aufeinander eingespieltes Team.

Ich freue mich sehr auf Warschau, die namhaften internationalen Kollegen und über 500 Besucherinnen und Besucher …

… auch wenn das bedeutet, dass mein Wecker morgen früh bereits um 4 Uhr klingelt, damit ich rechtzeitig im Flugzeug sitze 😉

Advertisements
h1

Weißer Rauch steigt auf aus dem Büro des Effizientertainers

8. April 2014

Nach langem und intensivem Auswahlprozess kann ich verkünden:
Unsere neue Assistentin ist gefunden!

Seit 31. März 2014 verstärkt Frau Sarah Küpferle unser Team!

Assistentin

Sarah wird sich in Zukunft unter anderem um das Office Management kümmern und sich hierbei natürlich in erster Linie den Anliegen unserer Kunden widmen. Die Hauptaufgabe unserer neuen „Direktorin des ersten Eindrucks“ liegt darüber hinaus natürlich primär in der Entlastung Ihres Chefs, der Optimierung unserer Abläufe und dem Management zahlreicher zielorientierter Projekte.

Ihre erste Feuerprobe hatte die Bachelor-Absolventin dann bereits gleich zum Ende ihrer ersten Woche zu bestehen: Am „Tag der Gelassenheit“ (könnte es eine Veranstaltung mit passenderem Namen für die Einarbeitung einer neuen Mitarbeiterin geben?) in Ulm galt es unter anderem, meine Vorträge vorzubereiten, eine Signierstunde zu organisieren, die teilnehmenden Life Coaches zu unterstützen und die Fragen der zahlreichen Standbesucher zu beantworten. Alles mit Bravour gemeistert. Und auch Auto fährt sie fast schon so gut wie ich. Ob ich mich daran allerdings sehr lange erfreuen kann, ist doch sehr fraglich, da bereits auf der Hinfahrt die rasante Fahrt in der erstbesten Radarfalle Ihr jähes Ende fand. Aber daran arbeiten wir noch 😉

Ansonsten freue ich mich schon sehr auf die weitere Zusammenarbeit.

Und Sarah Küpferle auf Ihren Anruf.

🙂

%d Bloggern gefällt das: