Posts Tagged ‘artikel’

h1

Dankbar für einen vollen Schreibtisch …

12. Juni 2015

Toll!

An einem einzigen Tag flattern zeitgleich drei (!) Belegexemplare auf meinen Schreibtisch.

Jeweils mehrseitige Aufmacher in drei verschiedenen Fachzeitschriften.

Den Anfang macht ein Experten-Interview für das „Deutsche Handwerksblatt“ und dessen Titelthema „Mehr Zeit!“

2015-05 Deutsches Handwerksblatt Titel

Es folgt das „Baugewerbe Unternehmermagazin“ mit dem Titelthema „Alle Aufgaben souverän meistern“

ZBG_04_2015_Titel.indd

Und last but not least die Zeitschrift „Unternehmerwissen“ mit Ihrem Aufmacher „Zeitmanagement ist eine große Lüge“

2015-06 Unternehmer U Wissen Titel (2)

Ziemlich gut für Public Relations in Eigenregie, findet ihr nicht? 😉

Herzlichen Dank an die jeweiligen Redakteure.

Viel Spaß beim Lesen. 🙂

Wer mehr will: Weitere Artikel befinden sich in meinem Pressespiegel

Advertisements
h1

Zeitmanagement für Zahnärzte

17. Mai 2011

Artikel und Interview in einer Fachzeitschrift für Zahnärtzte

h1

Aktueller Artikel über Telefoncoaching

20. September 2008

Unter der Headline

„Neuer Trend Telefon-Coaching – schnell, günstig, effektiv“

fand ich am 18.09.08 nachfolgenden Artikel von Susannah Bahro im Internet:

Ein Phänomen der Zeit ist, dass keiner mehr Zeit hat. Ganz besonders nicht für Dinge, für die man sich eigentlich Zeit nehmen müsste. Einen Termin für ein Coaching zu finden, ist da manchmal gar nicht so einfach.

Oft vergeht zwischen zwei Settings mehr Zeit als geplant, dann fehlt der Anschluss an das letzte Gespräch und an einen effektiven Arbeitsprozess ist schon gar nicht mehr zu denken – hier stimmt es dann: schade um die Zeit!

Einen guten Ausweg bietet da das Telefon, denn Telefon-Coaching ist die ideale Alternative wenn das Zeitbudget knapp ist und die Themen drängen. Örtlich und räumlich unabhängig kann der Coachee den Zeitpunkt seines Coaching selbst bestimmen, und das darf auch mal ganz spontan sein, so lange der Ärger über den Vorgesetzten noch frisch ist oder das negative Gefühl nach einem Kundentermin noch empfindlich drückt. Einfach sofort mit jemandem sprechen können, eine erlebte Situation professionell klären und verstehen oder auch sich in der geführten Reflexion ein Feedback abholen – das sind die größten Vorteile am Coaching per Telefon. Hier bekommt man sofort Unterstützung wenn der Bedarf da ist.

Distanz wird zum Vorteil

Für viele Menschen bietet die Telefonkommunikation auch einen gewissen Schutz, es fällt ihnen leichter, sich am Telefon zu öffnen, als einem Gegenüber. Am Telefon erscheint alles unverbindlicher, ja kann sogar anonym bleiben. Das Telefon erzeugt eine natürlich Distanz. Durch die Reduktion auf die Stimme fällt es leichter, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Die Intensität ist im Telefon-Coaching hoch und fördert die Gesprächsbereitschaft und damit die Effektivität. Es eignet sich besonders gut, wenn nächste Handlungsschritte definiert und eingeleitet werden sollen, aber auch um akute Krisen zu entschärfen oder direktes Feedback auf Erlebtes zu bekommen.

Wie im richtigen Leben – nur schneller

Der Gesprächsablauf ist einem persönlichen Coaching weitgehend vergleichbar. Zunächst schildert der Coachee seine Situation. Der Coach wird gezielte Fragen stellen, und damit Impulse setzen, die den Lösungsprozess im Coachee in Gang bringen. Je nach methodischem Background des Coach können kurze Übungen in das Gespräch eingebaut werden. Möglicherweise werden auch kleine praktische Aufgabe gestellt, die dabei helfen, die gewünschte Veränderung schneller im eigenen Leben zu verankern. Das Gespräch endet, wenn der Klient seine Situation geklärt sieht und eine neue Perspektive gefunden hat.

Effizient auch bei den Kosten

Auch der Kostenaspekt spricht für die fernmündliche Alternative: es entstehen keine Ausfallzeiten am Arbeitsplatz durch lange Anreise und der Anrufer behält zudem jederzeit die volle Kontrolle über die Dauer des Gesprächs – und damit auch über die Kosten.

– – – – – – – – – – – – – – –
Fazit
– – – – – – – – – – – – – – –

Telefon-Coaching entspricht dem Bedürfnis unserer Zeit nach mehr Individualisierung, gleichzeitig erlaubt es aber eine sehr effektive methodische Umsetzung mit hohem persönlichen Nutzen für den Coachee.

%d Bloggern gefällt das: