Posts Tagged ‘internet’

h1

Digitalisierung – ist das Glas halbvoll oder halbleer?

13. September 2016

Immer wieder machen in den sozialen Netzwerken unzählige Videos zu Statistiken und vermeindlichen Fakten die Runde, welch´ besorgniserregende Entwicklungen die Digitalisierung mit sich bringt.

Ungeachtet der unbestreitbaren Gefahren hat das US-amerikanische Unternehmen Cisco jedoch (nicht ganz uneigennützig) eine ganz andere Perspektive gewählt:

//players.brightcove.net/1384193102001/NJgI8K0ie_default/index.html?videoId=4941710869001

Gefällt mir.

Denn auch wenn die berechtigten Sorgen damit nicht vom Tisch sind, wird diese Entwicklung nicht aufzuhalten sein. Und bringt zugleich eine ganze Reihe positiver Aspekte und Möglichkeiten mit sich.

Nie gab es eine bessere Zeit um erstaunliche Dinge zu vollbringen!

Mich jedenfalls hat dieser Perspektivenwechsel zu einem neuen Vortrag inspiriert:

Auf der Überholspur zum Erfolg – Die Chancen der Digitalisierung

Bereichern Sie Ihre nächste Veranstaltung um eine motivierende Keynote, die Mut macht.

Gerne erstelle ich Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Zweifellos ein Thema, das kaum jemanden kalt lässt.

Für mich als bekennenden Optimisten ist das Glas deshalb definitiv halbvoll.

Wie denken Sie darüber?

Advertisements
h1

Revolutionäre Web-Technologie

1. April 2009

Da hat die F&E-Abteilung meines Freundes und Geschäftspartners Bernd Ahlers aber ganze Arbeit geleistet!

Pünktlich zu Beginn des neuen Quartals launchen Sie ein sensationelles Marketingverfahren: WtB

wtb-ah

Alle Details dieser revolutionären Technik finden sich hier

h1

Das rasante Tempo des Geschwindigkeitszeitalters

17. März 2009

Der Link zu diesem Video wurde mir von einem meiner Teilnehmer an einem Inhouse-Seminar zum Thema „Produktivitätssteigerung“ vergangene Woche in Moers gemailt. Vielen Dank dafür. 

Das Tempo hat sich dermaßen vervielfacht, das selbst der Übersetzer kaum nachkommt. 😉

Wusstest Du schon …? (Version 2008)

Eine komplett deutsche Fassung ohne graphische Animationen – dafür mit wunderbarer Musik – gibt es auch (Version 2006)

h1

Aktueller Artikel über Telefoncoaching

20. September 2008

Unter der Headline

„Neuer Trend Telefon-Coaching – schnell, günstig, effektiv“

fand ich am 18.09.08 nachfolgenden Artikel von Susannah Bahro im Internet:

Ein Phänomen der Zeit ist, dass keiner mehr Zeit hat. Ganz besonders nicht für Dinge, für die man sich eigentlich Zeit nehmen müsste. Einen Termin für ein Coaching zu finden, ist da manchmal gar nicht so einfach.

Oft vergeht zwischen zwei Settings mehr Zeit als geplant, dann fehlt der Anschluss an das letzte Gespräch und an einen effektiven Arbeitsprozess ist schon gar nicht mehr zu denken – hier stimmt es dann: schade um die Zeit!

Einen guten Ausweg bietet da das Telefon, denn Telefon-Coaching ist die ideale Alternative wenn das Zeitbudget knapp ist und die Themen drängen. Örtlich und räumlich unabhängig kann der Coachee den Zeitpunkt seines Coaching selbst bestimmen, und das darf auch mal ganz spontan sein, so lange der Ärger über den Vorgesetzten noch frisch ist oder das negative Gefühl nach einem Kundentermin noch empfindlich drückt. Einfach sofort mit jemandem sprechen können, eine erlebte Situation professionell klären und verstehen oder auch sich in der geführten Reflexion ein Feedback abholen – das sind die größten Vorteile am Coaching per Telefon. Hier bekommt man sofort Unterstützung wenn der Bedarf da ist.

Distanz wird zum Vorteil

Für viele Menschen bietet die Telefonkommunikation auch einen gewissen Schutz, es fällt ihnen leichter, sich am Telefon zu öffnen, als einem Gegenüber. Am Telefon erscheint alles unverbindlicher, ja kann sogar anonym bleiben. Das Telefon erzeugt eine natürlich Distanz. Durch die Reduktion auf die Stimme fällt es leichter, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Die Intensität ist im Telefon-Coaching hoch und fördert die Gesprächsbereitschaft und damit die Effektivität. Es eignet sich besonders gut, wenn nächste Handlungsschritte definiert und eingeleitet werden sollen, aber auch um akute Krisen zu entschärfen oder direktes Feedback auf Erlebtes zu bekommen.

Wie im richtigen Leben – nur schneller

Der Gesprächsablauf ist einem persönlichen Coaching weitgehend vergleichbar. Zunächst schildert der Coachee seine Situation. Der Coach wird gezielte Fragen stellen, und damit Impulse setzen, die den Lösungsprozess im Coachee in Gang bringen. Je nach methodischem Background des Coach können kurze Übungen in das Gespräch eingebaut werden. Möglicherweise werden auch kleine praktische Aufgabe gestellt, die dabei helfen, die gewünschte Veränderung schneller im eigenen Leben zu verankern. Das Gespräch endet, wenn der Klient seine Situation geklärt sieht und eine neue Perspektive gefunden hat.

Effizient auch bei den Kosten

Auch der Kostenaspekt spricht für die fernmündliche Alternative: es entstehen keine Ausfallzeiten am Arbeitsplatz durch lange Anreise und der Anrufer behält zudem jederzeit die volle Kontrolle über die Dauer des Gesprächs – und damit auch über die Kosten.

– – – – – – – – – – – – – – –
Fazit
– – – – – – – – – – – – – – –

Telefon-Coaching entspricht dem Bedürfnis unserer Zeit nach mehr Individualisierung, gleichzeitig erlaubt es aber eine sehr effektive methodische Umsetzung mit hohem persönlichen Nutzen für den Coachee.

h1

Ein virtueller Club und sein Nutzen für Ihr Business

26. Juni 2006

Neulich fand ich eine Einladung in meinem Postfach – mit durchwegs positiven Folgen. Freunde der Kommunikation und des Netwoking möchte ich nun gerne meinerseits zu einer Mitgliedschaft bei dem nachfolgenden Kontakt-Portal einladen.

https://www.xing.com/app/register?op=pre&iid=u.35276.de3728&orig_net=&partner=

XING ist ein «Open Business Club» in Form einer deutschsprachigen Networking-Plattform, mit der Sie sich als Unternehmerin oder Unternehmer noch besser positionieren bzw. vernetzen können. Sie bietet Ihnen unkompliziert und schnell direkte Business Kontakte. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie selbst suchen oder von anderen Geschäftspartnern gefunden werden wollen.

Hier treffen Sie Entscheider aus nahezu allen Branchen, partizipieren an einem Know-how-Pool, finden für Ihr Business relevante Partner, kontaktieren einfach und direkt andere Mitglieder für Kooperationen, optimieren Ihr persönliches Netzwerk, vergessen nie wieder die Geburtstage Ihrer Geschäftskontakte, importieren freigegebene Kontakte unkompliziert in Outlook, finden Mitglieder mit ähnlichen Interessen und nicht zuletzt ist es einfach eine tolle Möglichkeit, sich auch mit anderen Lesern des Newsletters zu vernetzen und auch deren Kontakte zu nutzen.

Gerne lade ich Sie ein, sich kostenfrei und unverbindlich zu registrieren und automatisch Mitglied meines persönlichen Netzwerkes zu werden:
Probieren Sie es aus und registrieren sich einfach testweise! Wenn Sie dann die Mitglieder mit Ihrem Outlook-Adressbuch abgleichen, werden Sie möglicherweise bereits einige Bekannte treffen! Auf jeden Fall aber ist es wirklich mega-interessant, kostenlos und eine super Möglichkeit, sich mit wertvollen Kontakten zu vernetzen!

Für alle Leser, die sich registriert haben hier noch ein paar Hinweise aus meinen Erfahrungen mit dem Arbeiten mit XING, damit es mit dem Networking richtig gut klappt:

Machen Sie als erstes den Abgleich mit Ihrem Outlook-Adressbuch (die Software, die Sie zu diesem Zweck installieren müssen, ist unbedenklich). Das funktioniert natürlich nur, wenn Sie Ihre Adressen auch mit Outlook verwalten! Auf diesem Weg habe ich die ersten zehn mir bekannten Kontakte gefunden, die bereits hier registriert waren. Und hatte so Zugriff auf weitere Kontakte meiner Kontakte. Mittlerweile haben meine über 200 Netzwerkmitglieder bereits über 5.000 weitere Kontakte – und das ist für eine fruchtbare Business-Vernetzung doch sehr hilfreich, finden Sie nicht? 😉

Nächster Tipp: Geben Sie unbedingt bei «ich suche» bzw. «ich biete» durch Komma getrennte Schlagworte ein. Wenn Sie anschließend eines Ihrer Schlagworte anklicken, finden Sie alle Kontakte im Netz, die etwas derartiges anbieten bzw. suchen!

Zum Beispiel: „Ich biete: Coaching“ – ein Klick auf den unterstrichenen Begriff und ich bekomme alle Leute angezeigt, die ebenfalls Coaching anbieten – gut, oder? ähnlich natürlich bei Organisation, Hobbys …

Martin Geiger

%d Bloggern gefällt das: